Reiseführer        
   
Weniger anzeigen
Comer See - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Comer See von Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag
264 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Der Lago di Como ist nach Gardasee und Lago Maggiore der drittgrößte Alpensee, besitzt jedoch dank seiner ungewöhnlichen Form die längste Uferlinie aller italienischen Gewässer. Legendär sind sein mildes Klima, die mediterrane Vegetation, prachtvolle Villen und opulente Gartenanlagen.

Schon im 19. Jahrhundert blühte der Tourismus, Bundeskanzler Adenauer verbrachte hier zahlreiche Sommer, und Hollywoodstar George Clooney hat sich am Seeufer eingekauft. Im ländlich-grünen Norden um Cólico, Sórico und Domaso treffen sich Camper und Surfer, während die Seemitte um Menaggio, Bellagio und Varenna mit Belle-Époque-Flair punktet.

Mit seinen weitläufigen Berg- und Hügelregionen bietet der Comer See zudem eine Fülle von Wandermöglichkeiten.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Dolomiten - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Dolomiten von Dietrich Höllhuber, Florian Fritz
Michael Müller Verlag
288 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Die Dolomiten sind die bekannteste Gebirgsgruppe der Alpen und eines der beliebtesten Ferienziele für den Urlaub oder den Wochenendtrip. Bei Tagesanbruch und in der Abendsonne nehmen die durch Wasser, Wind und Eis geformten Spitzen und Türme ihre charakteristische feuerrote Färbung an, ein Naturphänomen, das schon Generationen von Alpinisten begeistert hat.

Doch die teilweise über 3.000 Meter hohen Gipfel sind nur die eine Seite des eindrucksvollen Landschaftsprofils: Hinzu kommen prächtige Almböden und schmale Gebirgstäler mit ihren urtümlichen Siedlungen sowie Ausflüge in größere Städte wie Bozen mit seiner reizvollen Mischung aus alpenländischer Beschaulichkeit und südlich-italienischem Flair.

Neben vielen praktischen Hinweisen bietet das Reisebuch 20 exakt ausgearbeitete Wandervorschläge durch das "Land der bleichen Berge".

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Dolomiten - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Dolomiten von Dietrich Höllhuber, Florian Fritz
Michael Müller Verlag
288 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Die Dolomiten sind die bekannteste Gebirgsgruppe der Alpen und eines der beliebtesten Ferienziele für den Urlaub oder den Wochenendtrip. Bei Tagesanbruch und in der Abendsonne nehmen die durch Wasser, Wind und Eis geformten Spitzen und Türme ihre charakteristische feuerrote Färbung an, ein Naturphänomen, das schon Generationen von Alpinisten begeistert hat.

Doch die teilweise über 3.000 Meter hohen Gipfel sind nur die eine Seite des eindrucksvollen Landschaftsprofils: Hinzu kommen prächtige Almböden und schmale Gebirgstäler mit ihren urtümlichen Siedlungen sowie Ausflüge in größere Städte wie Bozen mit seiner reizvollen Mischung aus alpenländischer Beschaulichkeit und südlich-italienischem Flair.

Neben vielen praktischen Hinweisen bietet das Reisebuch 20 exakt ausgearbeitete Wandervorschläge durch das "Land der bleichen Berge".

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Elba, Toscanische Inseln - Michael Müller Verlag

> Elba und Toscanische Inseln von Sabine Becht
272 Seiten
Michael Müller Verlag

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Vom italienischen Fährhafen Piombino ist die Anreise nur ein Katzensprung: die Isola d’Elba, seit Jahrzehnten ein Reiseklassiker, ist in weniger als einer Stunde zu erreichen. Aktivurlauber finden hervorragende Segel- und Tauchreviere vor, aber auch Wanderer und Mountainbiker werden von der erstaunlich grünen Insel begeistert sein. Abends geht es in die quirlige Inselhauptstadt Portoferraio mit ihren verwinkelten Gassen, in der sich schon Napoleon sein Exil so angenehm wie möglich gestaltete. Und wer es ruhiger mag, wird garantiert ein beschauliches Bergdorf aufspüren, wo Trubel und Betriebsamkeit noch Fremdworte sind.

Schließlich locken die Nachbarinseln Giglio, Giannutri, Capraia und die Gefängnisinsel Pianosa, die man in einem Tagestrip erkunden kann.

Kom­pakt und un­ter­halt­sam prä­sen­tiert die Au­to­rin Sa­bi­ne Becht dem Leser alles Wis­sens­wer­te, gibt acht aus­führ­li­che Wan­der- und zahl­rei­che Aus­flugs­tipps und er­zählt ganz am Rande noch die eine oder an­de­re Hin­ter­grund­ge­schich­te, die man so si­cher noch nie ge­hört hat. Dazu kommt ein um­fas­sen­der Ser­vice­teil, der auch ab­ge­le­ge­ne Ho­tels und ver­steck­te Trat­to­rie be­rück­sich­tigt.

> Weitere Details und bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Gardasee - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Gardasee von Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag
360 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Der größte und schönste See Italiens ist seit Generationen wichtigster touristischer Anziehungspunkt an der Sonnenseite der Alpen. Mediterrane Einflüsse mischen sich hier in wunderbarer Weise mit alpenländischem Ambiente, die Flora zeigt sich mit Palmen, Zypressen, Olivenhainen und Zitronenplantagen paradiesisch üppig.

Dazu kommt die herrliche Kulisse, die einer Theaterbühne gleicht: Das Nordende des Sees ist von schroffen Felsrücken völlig eingerahmt, nach Süden öffnet er sich verheißungsvoll und erscheint schier endlos. Ein weiteres Plus sind die klimatischen Verhältnisse: Der Frühling setzt zeitig im Jahr ein, die Sommer sind heiß, aber nicht drückend, und noch der Spätherbst verwöhnt mit vielen milden und sonnigen Tagen. Kurz: Der >Lago di Garda< bietet zu jeder Jahreszeit einzigartige Impressionen, dazu eine ausgezeichnete Gastronomie und vielfältige kulturelle Angebote.

Der Reiseführer mit vielen reisepraktischen Tipps bietet jede Menge Anregungen für einen gelungenen Individualurlaub – für Naturfreunde, Wanderer, Sportler, Ruhesuchende und Familien mit Kindern.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Gardasee - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Gardasee von Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag
360 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Der größte und schönste See Italiens ist seit Generationen wichtigster touristischer Anziehungspunkt an der Sonnenseite der Alpen. Mediterrane Einflüsse mischen sich hier in wunderbarer Weise mit alpenländischem Ambiente, die Flora zeigt sich mit Palmen, Zypressen, Olivenhainen und Zitronenplantagen paradiesisch üppig.

Dazu kommt die herrliche Kulisse, die einer Theaterbühne gleicht: Das Nordende des Sees ist von schroffen Felsrücken völlig eingerahmt, nach Süden öffnet er sich verheißungsvoll und erscheint schier endlos. Ein weiteres Plus sind die klimatischen Verhältnisse: Der Frühling setzt zeitig im Jahr ein, die Sommer sind heiß, aber nicht drückend, und noch der Spätherbst verwöhnt mit vielen milden und sonnigen Tagen. Kurz: Der "Lago di Garda" bietet zu jeder Jahreszeit einzigartige Impressionen, dazu eine ausgezeichnete Gastronomie und vielfältige kulturelle Angebote.

Der Reiseführer mit vielen reisepraktischen Tipps bietet jede Menge Anregungen für einen gelungenen Individualurlaub – für Naturfreunde, Wanderer, Sportler, Ruhesuchende und Familien mit Kindern.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Golf von Neapel - Marco Polo

> Marco Polo Reiseführer Golf von Neapel
Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
mit extra Faltkarte & Reiseatlas
von Peter Altmann
140 Seiten
Mairdumont Verlag

Unsere Meinung:
Besonders Reisenden, die erstmals die beschriebenen Gegenden um Neapel entdecken möchten, sei dieser Reiseführer empfohlen. Kompakt und übersichtlich werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Adressen beschrieben.

Immer aktuell und gut informiert erleben Sie alle Sehenswürdigkeiten und die Best-of-Empfehlungen am Golf von Neapel. Sie entdecken gute Hotels, Restaurants und Nightlife-Adressen und bekommen Infos über die neuesten Trends, Feste und Events, Sport und Aktivitäten sowie das Reisen mit Kindern.

Weitere Inhalte: Low-Budget-Tipps, Shopping-Ideen, praktische Hinweise, Links, Blogs, Apps & more, Sprachführer Italienisch, Register.

Neu und informativ: die „Perfekte Route“ sowie die übersichtliche Faltkarte zusätzlich zum großen Reise-Atlas.

> Details und bestellen bei Amazon, Partner von Italien.Info

Lago Maggiore - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Lago Maggiore von Eberhard Fohrer und Marcus X. Schmid
Michael Müller Verlag
336 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Subtropisches Ambiente im Norden Italiens, der Glanz der Belle Époque, Badespaß mit Flair...

Der Lago Maggiore ist der zweitgrößte italienische Alpensee, ein Fünftel gehört zum Schweizer Kanton Tessin. Locarno und Ascona sind die Aushängeschilder des Schweizer Teils, der italienische Südteil glänzt mit dem mondänen Stresa, wo sogar der legendäre "Orient Express" gefahren ist, und den berühmten Borromäischen Inseln, insbesondere der Isola Bella, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Im Nordwesten beim hübschen Örtchen Cannobio treffen sich die Camper, der Osten ist ruhig und beschaulich geblieben.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Lago Maggiore - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Lago Maggiore von Eberhard Fohrer und Marcus X. Schmid
Michael Müller Verlag
336 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Subtropisches Ambiente im Norden Italiens, der Glanz der Belle Époque, Badespaß mit Flair...

Der Lago Maggiore ist der zweitgrößte italienische Alpensee, ein Fünftel gehört zum Schweizer Kanton Tessin. Locarno und Ascona sind die Aushängeschilder des Schweizer Teils, der italienische Südteil glänzt mit dem mondänen Stresa, wo sogar der legendäre "Orient Express" gefahren ist, und den berühmten Borromäischen Inseln, insbesondere der Isola Bella, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Im Nordwesten beim hübschen Örtchen Cannobio treffen sich die Camper, der Osten ist ruhig und beschaulich geblieben.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Ligurien - Marco Polo

> Marco Polo Reiseführer Ligurien
Italienische Riviera / Cinque Terre
mit extra Faltkarte & Reiseatlas
von Bettina Dürr
144 Seiten
Mairdumont Verlag

Unsere Meinung:
Kompakt und übersichtlich werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Liguriens beschrieben. Ein empfehlenswerter Begleiter, um sich auf der Reise erste Eindrücke zu verschaffen.

Aktuell und gut informiert erleben Sie alle Orte und Sehenswürdigkeiten und die „Best-of“-Empfehlungen für Ligurien. Sie entdecken Hotels und Restaurants, Strände und Szene-Spots, Feste und Events.

Die „Perfekte Route“ führt sie an die wichtigsten Stellen der Italienischen Riviera, das Kapitel „Links, Blogs, Apps & more“ weist Ihnen den Weg zu den nützlichsten Sites und Apps im Netz. Mit Register, großem Reiseatlas und separater Faltkarte zum Herausnehmen.

Weitere Inhalte: Praktische Hinweise, Sprachführer Italienisch, Kapitel „Mit Kindern unterwegs“, „Bloß nicht!“ und „Im Trend“.

> Details und bestellen bei Amazon, Partner von Italien.Info


Weitere Reiseführer von Sardinien

Abruzzen - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Abruzzen von Sabine Becht und Sven Talaron
Michael Müller Verlag
288 Seiten

Ausgezeichnet von ENIT
Staatliches italienisches Fremdenverkehrsamt
in der Kategorie
Bester deutsch­sprachi­ger Reiseführer über Italien 2015

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Das Herz des Apennin ist nördlich der Alpen noch nahezu unbekanntes Terrain. In die Abruzzen reisen hauptsächlich Römer und andere gestresste Großstädter zum Skifahren, Wandern oder Baden. Elf Blaue Flaggen für ausgezeichnete Wasserqualität zählen die Adriastrände der Region, so viele gibt es sonst nirgends in Italien.

Und auch der höchste Berg des Stiefels liegt in den Abruzzen: der mächtige Gran Sasso, der ganze Landstriche dominiert. Einen Großteil der abruzzesischen Bergwelt hat man zu ausgedehnten Nationalparks erklärt, in denen sogar noch Wölfe und Bären heimisch sind.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Apulien - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Apulien von Andreas Haller
Michael Müller Verlag
408 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Über Apulien liegt ein detaillierter Führer von Andreas Haller zum äußersten Südosten des italienischen Stiefels vor. Die Mezzogiorno-Region präsentiert sich dem Besucher auf knapp 20.000 qkm Fläche und auf fast 800 Küstenkilometern an zwei Meeren vielschichtig und abwechslungsreich: Von der Ebene der Tavoliere um Foggia bis zum felsigen, im Innern über 1000 m hohen Gargano, dem Sporn des Stiefels, oder der lang gezogenen Stiefelferse, dem Salento, sind alle Sehenswürdigkeiten enthalten.

Dazu Badeurlaub vom Feinsten an den weißen Sandstränden des Gargano, bummeln in Lecce und viel Geschichte in Castel del Monte.

> Weitere Details und bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Cilento - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Cilento von Andreas Haller
Michael Müller Verlag
276 Seiten

Lesermeinung:
Gleich vorneweg, im Vergleich zu dem bisher erhältlichen Material, ist der Reiseführer m. E. das Beste auf dem Markt. Die andern - mir bekannten - Werke publizieren meistens in Kombination mit Neapel, Amalfi etc. oder sind spezielle Wanderführer. Der Autor Andreas Haller lässt kaum ein Dörfchen des Cilento aus...
Bernardo-Stonato im > Italienforum

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Wer glaubt, die Italienreise hört in Paestum auf, der irrt gewaltig. Jenseits der großartigen griechischen Tempelanlagen liegt der Cilento-Nationalpark, Welterbe, Wander- und Badeparadies zugleich.

Die große Halbinsel zwischen dem Golf von Salerno und dem Golf von Policastro am Tyrrhenischen Meer bietet rund hundert Kilometer Küste mit kristallklarem Wasser und ein Hinterland mit Ehrfurcht gebietenden Bergen, tiefen Schluchten und unberührter Natur.

Auch so manch kultureller Knaller ist zu besichtigen, grandios etwa die barocke Pracht der Klosterklause San Lorenzo im Vallo di Diano. Was Individualisten besonders freuen wird: Viele der schönsten Sehenswürdigkeiten des Cilento sind nur zu Fuß zu erreichen.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Der Duft von Sonne und Meer: Liebeserklärung...

Der Duft von Sonne und Meer: Liebeserklärung an meine Heimat Zwei
von Dorothee Klein
Wagner Verlag, Gelnhausen
148 Seiten

Der Duft von Sonne und Meer die Erinnerung an Urlaub, Strand und Wein begleitet den Leser in diesem Buch. Es sind italienische Alltagsgeschichten und touristische Erlebnisse, wie sie nur im schönen Stiefelland geschehen können. Es sind die Gesichter der Menschen, die faszinieren, die fast von allein von sich und ihrem Leben erzählen, Gesichter mit den Lebenslinien wie die der alten Bäume: Alt und schwer und rissig knorrig, geborsten, gebogen und gebeugt... Und es sind die Erlebnisse der Reisenden, die Dorothee Klein in ihrem ganz eigenen wortmalerischen Stil aufgeschrieben hat.

Jedes Wort spricht von der Liebe der Autorin zu Italien, zu Apulien und seinen Menschen. Der Duft von Sonne und Meer lässt den Alltag vergessen und vom Urlaub träumen. Es ist, als nähme die Autorin den Leser mit auf eine ganz besondere, ganz italienische Reise, deren Ende man gern noch ein bisschen hinauszögern möchte. Tornerò, Maestà ich komme wieder, Majestät, versprach sie Friedrich II.

Als Leser möchte man sie gern begleiten!

> Weitere Details und bestellen bei Amazon

DuMont Bildatlas Sardinien: Luxus & Landidylle

DuMont Bildatlas Sardinien: Luxus & Landidylle von Peter Höh
120 Seiten mit Reisekarten, rund 170 Farbfotos
Dumont Reiseverlag

Der DuMont Bildatlas bietet ein umfassendes Service-Paket: lebendige Bilder, Top-Sehenswürdigkeiten, zuverlässige Karten, praktische Hinweise, Hintergrundinformationen, Tipps für Aktivitäten und besondere Erlebnisse sowie alle wichtigen Fakten zur Organisation der Reise. Kompakt zusammengefasst und übersichtlich ist der DuMont Bildatlas ideal zum Vorbereiten einer Reise und zur Orientierung vor Ort.

> Weitere Details und bestellen bei Amazon, Partner von Italien.Info

Emilia-Romagna - DuMont Verlag

Emilia-Romagna. Reise-Taschenbuch von Annette Krus-Bonazza
DuMont Verlag
288 Seiten

Der Reiseführer im Taschenbuchformat.

Die Emilia-Romagna wird gern der „Bauch Italiens“ genannt, werden doch in der Region zwischen Po-Ebene, Adria und Apennin die international erfolgreichsten kulinarischen Exportschlager des Belpaese produziert. Rund um Piacenza, Parma, Modena, Reggio Emilia, Bologna und Rimini reifen Parmesankäse und Parmaschinken, der berühmte Balsamessig und der berüchtigte spritzige Lambrusco, der wesentlich besser ist als sein Ruf. Hier werden Tortellini und Tagliatelle geknetet und hochwertiges Olivenöl gepresst.

Der „Bauch Italiens“ ist aber auch voller Kulturschätze, darunter die betörend schönen Mosaiken von Ravenna, die Renaissancepaläste von Ferrara und die Schlösser der Herzöge von Parma und Piacenza. Nahezu in jeder Stadt findet sich eine spektakuläre Kathedrale und nicht zuletzt liegen in der Emilia-Romagna das Geburtshaus und die Villa von Giuseppe Verdi, um nur einen der vielen berühmten Söhne der Region zu nennen.

> Details und bestellen bei Amazon, Partner von Italien.Info

Florenz & Chianti – Siena, San Gimignano

Florenz & Chianti – Siena, San Gimignano
von Michael Müller
252 Seiten
Michael Müller Verlag


Unsere Meinung:
Obwohl wir die Toskana schon oft genießen konnten sind uns die Reiseführer von Michael Müller nach wie vor unentbehrliche Reisebegleiter, in denen man immer wieder Neues und auch viele Hintergrundinfos zu Städten, Landstrichen, Land und Leuten entdeckt.


Für Kunst- und Kul­tur-Fans ist die Haupt­stadt der To­sca­na und der Ge­burts­ort der eu­ro­päi­schen Re­nais­sance ein Muss: präch­ti­ge Kir­chen und Pa­läs­te, die Uf­fi­zi­en als eines der wich­tigs­ten Mu­se­en der Welt und das kom­plet­te Zen­trum als UNESCO-Wel­ter­be.

Neben dem Schwel­gen in Kunst und Kul­tur soll­te in einem ge­lun­ge­nen Ur­laub auch der ku­li­na­ri­sche Ge­nuss auf dem Pro­gramm ste­hen, denn süd­lich der Stadt be­ginnt das Chi­an­ti-Ge­biet. Die Hü­gel­ket­te im Her­zen der To­sca­na ver­dankt ihren Ruhm in ers­ter Linie dem Wein­an­bau, der hier seit etrus­ki­scher Zeit be­trie­ben wird. Aber das Chi­an­ti hat noch mehr zu bie­ten: ma­le­ri­sche Fe­stungs­dör­fer, alte Bur­gen und Schlös­ser, be­schau­li­che Städt­chen und nicht zu­letzt üp­pi­ge Natur und be­ste­chend schö­ne Kul­tur­land­schaft, die sich bes­tens für Wan­de­run­gen eig­net.

Und ganz im Süden glän­zen mit Siena und San Gi­mi­gna­no noch zwei wei­te­re ein­zig­ar­ti­ge Städ­te­per­len in un­mit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft.

> Weitere Details und bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Friaul-Julisch-Venetien - Michael Müller Verlag

Reiseführer Friaul-Julisch-Venetien von Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag
320 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Die kleine grüne Region im Nordosten Italiens erstreckt sich von den Alpen bis zur nördlichen Adria. Wer hier Ferien macht, kann am Vormittag bergwandern und sich am Nachmittag an prächtigen langen Sandstränden vergnügen. Tags drauf locken ausgedehnte Weinlandschaften, römische Ausgrabungen oder mittelalterliche Altstädte.

Und ein ganz besonderes Highlight ist Triest, über viele Jahrhunderte der bedeutendste Hafen des habsburgischen Österreich und wegen seiner besonderen geographischen Lage Schmelztiegel der Kulturen.

Fazit: Eine Region mit kompliziertem Name und komplizierter Geschichte für ganz unkomplizierte Ferien.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Gardasee - Michael Müller Verlag

> Reiseführer Gardasee von Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag
360 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Der größte und schönste See Italiens ist seit Generationen wichtigster touristischer Anziehungspunkt an der Sonnenseite der Alpen. Mediterrane Einflüsse mischen sich hier in wunderbarer Weise mit alpenländischem Ambiente, die Flora zeigt sich mit Palmen, Zypressen, Olivenhainen und Zitronenplantagen paradiesisch üppig.

Dazu kommt die herrliche Kulisse, die einer Theaterbühne gleicht: Das Nordende des Sees ist von schroffen Felsrücken völlig eingerahmt, nach Süden öffnet er sich verheißungsvoll und erscheint schier endlos. Ein weiteres Plus sind die klimatischen Verhältnisse: Der Frühling setzt zeitig im Jahr ein, die Sommer sind heiß, aber nicht drückend, und noch der Spätherbst verwöhnt mit vielen milden und sonnigen Tagen. Kurz: Der "Lago di Garda" bietet zu jeder Jahreszeit einzigartige Impressionen, dazu eine ausgezeichnete Gastronomie und vielfältige kulturelle Angebote.

Der Reiseführer mit vielen reisepraktischen Tipps bietet jede Menge Anregungen für einen gelungenen Individualurlaub – für Naturfreunde, Wanderer, Sportler, Ruhesuchende und Familien mit Kindern.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Golf von Neapel - Michael Müller Verlag

Reiseführer Golf von Neapel von Michael Machatschek
Michael Müller Verlag
384 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Bereits im 18. und 19. Jahrhundert zog es Gelehrte, Künstler und Bildungsbürger aus allen Teilen Europas in die "Campania Felix". Zwar sind die Zeiten der klassischen Bildungsreise längst passé, aber noch immer lockt das "Glückliche Kampanien" jahraus, jahrein Heerscharen von Touristen aus aller Welt an.

Konnte der Reisende von damals noch uneingeschränkt von der idyllischen Golfküste schwärmen, so muss sich der Tourist von heute schon ein bisschen bemühen, um die schönsten Flecken zu finden. Gerade deshalb empfiehlt sich das vorliegende Reisehandbuch als zuverlässiger Begleiter. Es zeigt Ihnen den richtigen Weg durch die temperamentvolle Metropole Neapel, lässt die Antike in den Museumsstädten Pompeji und Herculaneum lebendig werden, führt Sie auf den aktiven Krater des Vesuvs und hinüber zu den ungleichen Urlaubsinseln Ischia, Capri und Procida.

Abgerundet wird die Entdeckungsreise von Michael Machatschek mit der Erschließung der Zitrusküste von Sorrent und der wildromantischen Steilküste von Amalfi. Zu guter Letzt erwartet Sie Bella Vita in Salerno.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Kalabrien & Basilikata - Michael Müller Verlag

Reiseführer Kalabrien & Basilikata von Annette Krus-Bonazza
Michael Müller Verlag
352 Seiten + herausnehmbare Karte (1:400.000)

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Ka­la­bri­en und die Ba­si­li­ka­ta, die zwei Re­gio­nen im süd­lichs­ten Zip­fel des ita­lie­ni­schen Stie­fels, ver­fü­gen über ins­ge­samt 900 zum Teil von traum­haf­ten Strän­den und pit­to­res­ken Ba­de­or­ten ge­säum­te Küs­ten­ki­lo­me­ter. Das In­land war­tet mit fas­zi­nie­ren­den Ge­birgs­land­schaf­ten und ab­wechs­lungs­rei­cher Ve­ge­ta­ti­on auf, und vie­ler­orts fin­den sich ein­drucks­vol­le bau­li­che Zeug­nis­se einer jahr­tau­sen­de­al­ten Ge­schich­te. Den­noch zäh­len weder Ka­la­bri­en noch die Ba­si­li­ka­ta zu den tou­ris­ti­schen Hoch­bur­gen des "Bel Paese".

Das je­doch dürf­te ihren Reiz kaum schmä­lern, im Ge­gen­teil: Wer ein Stück au­then­ti­sches Ita­li­en ken­nen­ler­nen und ur­sprüng­li­che Gast­freund­schaft er­le­ben will, ist hier genau rich­tig.

An­net­te Krus-Bo­naz­za, die das Ge­biet seit vie­len Jah­ren be­reist, hat eine sol­che Fülle von De­tail­in­for­ma­tio­nen zu­sam­men­ge­tra­gen, dass man auch in den ab­ge­le­gens­ten Win­keln stets bes­tens in­for­miert ist.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Kalabrien & Basilikata - Michael Müller Verlag

Reiseführer Kalabrien & Basilikata von Annette Krus-Bonazza
Michael Müller Verlag
352 Seiten + herausnehmbare Karte (1:400.000)

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Ka­la­bri­en und die Ba­si­li­ka­ta, die zwei Re­gio­nen im süd­lichs­ten Zip­fel des ita­lie­ni­schen Stie­fels, ver­fü­gen über ins­ge­samt 900 zum Teil von traum­haf­ten Strän­den und pit­to­res­ken Ba­de­or­ten ge­säum­te Küs­ten­ki­lo­me­ter. Das In­land war­tet mit fas­zi­nie­ren­den Ge­birgs­land­schaf­ten und ab­wechs­lungs­rei­cher Ve­ge­ta­ti­on auf, und vie­ler­orts fin­den sich ein­drucks­vol­le bau­li­che Zeug­nis­se einer jahr­tau­sen­de­al­ten Ge­schich­te. Den­noch zäh­len weder Ka­la­bri­en noch die Ba­si­li­ka­ta zu den tou­ris­ti­schen Hoch­bur­gen des "Bel Paese".

Das je­doch dürf­te ihren Reiz kaum schmä­lern, im Ge­gen­teil: Wer ein Stück au­then­ti­sches Ita­li­en ken­nen­ler­nen und ur­sprüng­li­che Gast­freund­schaft er­le­ben will, ist hier genau rich­tig.

An­net­te Krus-Bo­naz­za, die das Ge­biet seit vie­len Jah­ren be­reist, hat eine sol­che Fülle von De­tail­in­for­ma­tio­nen zu­sam­men­ge­tra­gen, dass man auch in den ab­ge­le­gens­ten Win­keln stets bes­tens in­for­miert ist.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Ligurien - Michael Müller Verlag

Reiseführer Ligurien, Italienische Riviera, Genua, Cinque Terre von Sabine Becht und Sven Talaron
Michael Müller Verlag
432 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Die drittkleinste Region Italiens zählt touristisch zu den ganz Großen: 300 Kilometer Küste mit den breiten Sandstränden der Riviera di Ponente und den malerischen Badebuchten der zerklüfteten Riviera di Levante, berühmte Städte wie Portofino, Rapallo, San Remo und natürlich Genua, Europäische Kulturhauptstadt 2004.

Dazu lockt das Wanderparadies Cinque Terre, ein schroffer Küstensaum mit fünf Bilderbuchdörfern, der von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde. Schließlich wäre da noch das fast menschenleere Hinterland, das mit seinen stillen Bergdörfern auf Entdeckung wartet. Zwölf detaillierte Wandertouren runden dieses Reisehandbuch ab.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Ligurien Wandern - Michael Müller Verlag

Wanderführer Ligurien MM Wandern von Sabine Becht, Sven Talaron, Florian Fritz
Michael Müller Verlag
212 Seiten + Karte

Schön, schmal und oho! Flachland gibt es kaum in der drittkleinsten Region Italiens. Hier reichen die Berge fast bis ans Meer, von Ventimiglia an der französischen Grenze im Westen bis La Spezia an der Grenze zur Toscana im Osten.

Und hier haben unsere Autoren Sabine Becht und Florian Fritz 35 der feinsten Touren für Sie ausgewählt – zu den 2.000ern im westlichen Hinterland oder auf spektakulären Küstenwanderrouten zwischen Orten mit so klingenden Namen wie Portofino und Portovenere.

Ein ganz besonderer Schwerpunkt liegt natürlich auf dem ligurischen Wandergebiet schlechthin, den Cinque Terre mit ihren traumhaften Küstenpfaden, ganz nebenbei auch noch Nationalpark und UNESCO-Weltkulturerbe.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Liparische Inseln - Michael Müller Verlag

Reiseführer Liparische Inseln von Thomas Schröder
Michael Müller Verlag
264 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Badefans und kulturgeschichtlich Interessierte mit einem Faible für Vorgeschichte und Antike werden auf den sieben Vulkaninselchen ebenso fündig wie wanderlustige Entdeckernaturen und Liebhaber der raffinierten mediterranen Küche.

Lipari beeindruckt mit herrlichen Landschaftsbildern und einem regen Kleinstadtleben in der >Insel-Metropole< Lipari-Stadt. Stromboli lockt mit schwarzen Lavastränden und einem eindrucksvollen Naturschauspiel, das in Europa seinesgleichen sucht: Mehrmals pro Stunde kann man die Eruptionen des seit weit über 2.000 Jahren ununterbrochen tätigen Vulkans beobachten – vor allem in tiefschwarzer Nacht ein Erlebnis! Aber auch die anderen Inseln vor der Nordküste Siziliens sind einen Besuch wert, zum Beispiel Salina, das Wanderparadies mit üppiger Vegetation, oder Panarea mit seiner Traumbucht und Filicudi mit dem bronzezeitlichen Hüttendorf von Capo Graziano, einer der bedeutendsten Ausgrabungsstätten des Archipels.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Marken - Michael Müller Verlag

Reiseführer Marken von Sabine Becht
Michael Müller Verlag
300 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Die Mar­ken (Le Mar­che) ste­hen noch immer im Schat­ten der über­mäch­ti­gen To­sca­na. Zu Un­recht!

Die groß­ar­ti­ge Hü­gel­land­schaft jen­seits der end­lo­sen Sand­strän­de an der Adria­küs­te ist ein­zig­ar­tig. Au­ßer­dem zei­gen sich in die­ser öst­li­chen Re­gi­on des Stie­fels gran­dio­se Höh­len wie die be­rühm­ten Grot­ten von Fra­sas­si, die bis zu 2.500 Meter hohen Monti Si­bil­li­ni in be­ein­dru­cken­der Ge­birgs­welt oder Ur­bi­no, die per­fek­te Re­nais­sance­stadt. Auch Pesa­ro, Ma­ce­ra­ta und As­co­li Pi­ce­no, wo eine der schöns­ten ita­lie­ni­schen Piaz­zas be­hei­ma­tet ist, haben es tou­ris­tisch in sich.

Fazit: Kunst und Kul­tur fin­det man in den Mar­ken im Über­fluss, aber auch ku­li­na­ri­sche Hoch­ge­nüs­se und her­vor­ra­gen­de Weine, klei­ne Dör­fer in herr­li­cher Land­schaft und an der Küste die leb­haf­ten Zen­tren des ita­lie­ni­schen Ba­de­tou­ris­mus.

Ab­ge­run­det wird das Rei­se­hand­buch von Sa­bi­ne Becht durch zahl­rei­che prak­ti­sche In­for­ma­tio­nen zu Über­nach­ten, Essen, Trin­ken und Shop­ping­mög­lich­kei­ten in der Re­gi­on.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

MERIAN Südtirol: Sehen, Staunen, Genießen, Bleiben

MERIAN Magazin Südtirol
Jahreszeitenverlag, März 2015
148 Seiten

In Südtirol können sich viele Urlauber schon während ihres Aufenthalts gut vorstellen, einfach zu bleiben - und dort leben. So bezaubernd ist die Landschaft, so angenehm das Klima, so herzlich sind die Menschen. Und so lecker sind Speck, Knödel und Wein. Eine Heft über ein kleines Paradies, das deutsch versteht und italienisch lebt.

Liebeserklärung: 33 Gründe, nach Südtirol zu fahren. Unsere Autoren und Reporter verraten ihre Geheimtipps, und sagen, warum es sich lohnt, immer wieder zu kommen.

Im Garten Eden: Wein, Apfelsaft, Käse, Schnaps, Speck und dazu ein Bauer, der ungewöhnliche Gemüsesorten hegt und pflegt - ein kulinarischer Rundgang durch die Region.

Zu Fuß durch die Berge: Wer nach Südtirol kommt, geht auch wandern. Mal kürzer, mal länger. Unser Autor war drei Tage unterwegs in Begleitung der Extrem-Bergsteigerin Tamara Lunger. Dabei kreuzten sie auch Schmuggler-Pfade.

Lebenswerk: Dem Berg huldigt Reinhold Messner mit fünf von ihm gestalteten Museen. Das Neueste wurde in diesem Winter eingeweiht, ein spektakulärer Bau von Zaha Hadid am Kronplatz. Ein exklusives Gespräch mit dem berühmtesten Südtiroler.

> Weitere Details und bestellen bei Amazon

Osterie d'Italia, Gastronomischer Reiseführer

Osterie d'Italia 2016/17, Gastronomische Reiseführer
Über 1.700 Adressen, ausgewählt und empfohlen von Slow Food
928 Seiten

Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Unsere Meinung:
Das Buch begleitet uns seit seiner Erstausgabe vor über 25 Jahren auf unseren Italienreisen. Verlässlich entdeckt man mit ihm immer wieder kulinarische Highlights, besonders auch in abgelegenen Orten und Gebieten. Selbst würde man die Lokalitäten nie und nimmer finden, sie liegen oft ein wenig ausserhalb. Oder man würde achtlos daran vorbeigehen, sieht man ihnen doch von aussen nicht an, wie genial die "Mama" drinnen den Kochlöffel schwingt.

Authentisch! Vielseitig! Unverzichtbar! Osterie d´Italia 2016/17 führt Sie erneut in die schönsten Gasthäuser des Landes. In allen Teilen haben sich Osterien, Trattorien und Enotecen, Bars und Konditoreien der originären regionalen Küche, ursprünglicher Gastlichkeit und sinnlichem Genuss verschrieben, von denen SLOW FOOD hier die besten empfiehlt.

Lebendige Einblicke geben Ihnen unterhaltsame Portraits der Osterien und Essays über regionale Besonderheiten. Sie erhalten Tipps zu herausragenden Angeboten wie Wein oder Käse und das umfangreiche Kulinarische Lexikon hilft beim Einkauf oder im Restaurant. Erstmals weist Ihnen der Guide auch den Weg in jene Osterien, die in ihrer Küche Produkte aus eigenem Anbau verarbeiten, und in solche, die vegetarische Menüs anbieten.

Damit ist Osterie d´Italia Ihr idealer Begleiter, um die echte italienische Regionalküche und Lebensart zu entdecken und genießen - und durch die exklusive Gestaltung des Buchumschlags auch optisch ein Highlight!

> Weitere Details und bestellen bei Amazon, Partner von Italien.Info

Piemont und Aostatal - Michael Müller Verlag

Reiseführer Piemont und Aostatal von Sabine Becht
Michael Müller Verlag
432 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Wie ein schützender Umhang legt sich der Westalpenbogen mit seinen imposanten Viertausendern um Italiens größte Festlandsregion. Tief eingeschnittene Täler bieten Wanderern zahllose Möglichkeiten.

Die Region ist aber auch ein Lieblingsziel von Weinkennern, für die das Piemont mit seinen Spitzengewächsen mindestens so bedeutend ist wie die Toskana. Wein oder Wandern könnte also die Frage sein, wären dazwischen nicht noch unzählige Kulturstädte – allen voran Turin, Residenzstadt der Savoyer und ehemals Gastgeber der Olympischen Winterspiele.

Darüber hinaus führt die Reise an den Lago Maggiore, ins französisch geprägte Aostatal mit seinen grandiosen Skigebieten und zu Orten mit solch klingenden Namen wie Asti, Alba, Barolo und Barbaresco.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Piemont und Aostatal - Michael Müller Verlag

Reiseführer Piemont und Aostatal von Sabine Becht
Michael Müller Verlag
432 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Wie ein schützender Umhang legt sich der Westalpenbogen mit seinen imposanten Viertausendern um Italiens größte Festlandsregion. Tief eingeschnittene Täler bieten Wanderern zahllose Möglichkeiten.

Die Region ist aber auch ein Lieblingsziel von Weinkennern, für die das Piemont mit seinen Spitzengewächsen mindestens so bedeutend ist wie die Toskana. Wein oder Wandern könnte also die Frage sein, wären dazwischen nicht noch unzählige Kulturstädte – allen voran Turin, Residenzstadt der Savoyer und ehemals Gastgeber der Olympischen Winterspiele.

Darüber hinaus führt die Reise an den Lago Maggiore, ins französisch geprägte Aostatal mit seinen grandiosen Skigebieten und zu Orten mit solch klingenden Namen wie Asti, Alba, Barolo und Barbaresco.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Rom-Latium - Michael Müller Verlag

Reiseführer Rom-Latium von Hagen Hemmie
Michael Müller Verlag
864 Seiten

Unsere Meinung:
Der umfangreiche Reiseführer ist gut recherchiert und gibt unverzichtbare Tipps für ihre Reise ins Latium. Zweifellos einer der besten Reiseführer für die schöne Region und die "ewige Stadt" Rom.


Während in Rom pulsierendes Leben zwischen Kunst und Kultur zu finden ist und sich die Stadt der "sieben Hügel" mit ihren unzähligen Brunnen, historisch hochinteressante Kirchen und bunten Märkten vorstellt, finden sich in Latium kleine Orte, in denen es beschaulich zugeht.

Die Region ist noch immer eine der reizvollsten und vielfältigsten Italiens. Die Landschaft reicht von flachen, fruchtbaren Zonen am Meer und sanften Hügeln im Norden bis zu hohen Gebirgen mit malerischen, engen Tälern.

In Hagen Hemmies detaillierten Titel bleibt nahezu keine Sehenswürdigkeit unerwähnt, eine Vielzahl von reisepraktischen Infos runden das derzeit umfangreichste Reisehandbuch (864 Seiten!) zur italienischen Hauptstadt und dem Land in ihrem Schatten ab.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Sardinien - Marco Polo

Reiseführer Sardinien: Mit extra Faltkarte & Reiseatlas
Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service
von Hans Bausenhardt und Peter Höh
144 Seiten
Marco Polo Verlag

Unsere Meinung:
Ein kompakter Reiseführer, der die wichtigsten Highlights der Insel auf den Punkt bringt. Gerade für Sardinien-Neulinge ein empfehlenswerter Begleiter.

Erleben Sie Sardinien mit all seinen Facetten! Der kompakte und unkomplizierte MARCO POLO Reiseführer bringt Sie mitten rein ins Geschehen: mit brandaktuellen Informationen, Erlebnistouren und tollen Insider-Tipps. Begleitend zum Buch: Touren-App und Update-Service.

> Weitere Details und bestellen bei Amazon, Partner von Italien.Info

Sardinien - Michael Müller Verlag

Reiseführer Sardinien von Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag
708 Seiten + herausnehmbare Karte (1:300.000)

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Sardinien lädt zum Entdecken ein! Die Insel ist erheblich größer und vielschichtiger, als man beim ersten Kartenstudium vielleicht meinen könnte. Nicht Weniges ist zudem noch völlig unerforscht, wie beispielsweise die zahllosen Tropfsteinhöhlen des Eilandes.

Dabei bietet gerade Sardinien viele Superlative: So findet man hier einige der schönsten Sandstrände des Mittelmeers, nicht weniger faszinierend sind die bizarren Granitbuchten der Gallura im Nordosten, aber auch die Tauchgründe und Surfspots rund um die Insel werden von Kennern seit langer Zeit geschätzt. Das Besondere entdeckt man dann erst allmählich, wie das Schwemmland des Tirso mit seinen salzigen Lagunenseen und den rosafarbenen Flamingos oder das steile, weißglänzende Dolomitmassiv des Supramonte, das als Rückzugsgebiet bedrohter Tierarten wie Geier, Adler und Mufflons bekannt ist.

Dabei wurden von Eberhard Fohrer nicht nur die meist an der Küste liegenden touristischen Highlights ausführlich beschrieben, der Leser findet auch Hintergrundinfos für Ausflüge und längere Aufenthalte im Inselinneren.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Sardinien Wandern - Michael Müller Verlag

Wanderführer Sardinien MM Wandern von Sandra Lietze
Michael Müller Verlag
156 Seiten + Karte

Wahl- und Überzeugungs-Sardin Sandra Lietze heißt Sie 35-mal willkommen auf der Insel der Einsamkeit und der Felsen!

So viel landschaftliche Abwechslung ist im Mittelmeer selten: Die Gallura im Norden ist durch Granit bizarr geprägt. Im Westen lockt einsames Küstenhinterland mit grünen Wiesen und weiten Ebenen, die von Hügeln begrenzt werden. Das zentrale Gennargentu-Massiv ist selbst für Ambitionierte ein lohnendes Ziel. Im Osten bricht das Kalkmassiv des Supramonte steil zum Meer hin ab: Tiefe Schluchten, Karsthöhlen, steile Felswände und die Nähe zum Meer schaffen hier ein Paradies für Wanderer. Dichte Wälder und raue Berge prägen schließlich den Süden der Insel.

Auf nach Sardinien!

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Sizilien - Michael Müller Verlag

Reiseführer Sizilien von Thomas Schröder
Michael Müller Verlag
660 Seiten + herausnehmbare Karte (1:400.000)

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Sizilien, das heißt Sommer von April bis Oktober, griechische Tempel, normannische Kathedralen, lange Strände und eine Vielzahl malerischer Schluchten. Sizilien ist eigentlich schon ein Kontinent für sich und alles andere als ein >pflegeleichtes< Ferienparadies. Die mit über 25.000 Quadratkilometern größte Insel des Mittelmeers verblüfft durch zahlreiche Kontraste: blühende Zitronenplantagen am Meer und kahle, sonnenverbrannte Berglandschaften, chaotische Metropolen voller krasser sozialer Gegensätze und idyllische Barockstädtchen, hastig hochgezogene Badesiedlungen und einsame Strände. Nicht zu vergessen sind dabei die Inselchen um die Insel, wobei jede ihren eigenen Charakter hat.

Auf 660 Seiten findet man eine Fülle von wertvollen Tipps zu Camping, Hotels, Restaurants und Verkehrsmitteln, aber auch interessante Hintergrundberichte zum Sightseeing in Palermo, Baden im Naturpark Zingaro und zur Vulkanbesteigung auf Stromboli. Der Autor Thomas Schröder erweist sich als Landeskenner und hat reichlich Anekdoten zu Sehenswürdigkeiten sowie zur Geschichte und zur Gesellschaft Siziliens parat. Besucht wurden außerdem die Liparischen und Egadischen Inseln, Ustica, Pantelleria, Linosa und Lampedusa!

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Sizilien Wandern - Michael Müller Verlag

Wanderführer Sizilien MM-Wandern von Peter Amann
Michael Müller Verlag
204 Seiten + Karte

Mehr als ein Spaziergang nach Syrakus! Die größte Insel des Mittelmeers ist bei Kulturreisenden seit Jahrhunderten ein Klassiker, als Wandergebiet jedoch vergleichsweise jung.

Kompetent führt Sie der Reiseautor Peter Amann auf 35 Touren durch die schönsten Ecken Siziliens. Zu Fuß erreicht man den über 3.300 m hohen Kraterbereich des aktiven Vulkans Ätna und durchschreitet dabei mehrere Klima- und Vegetationszonen. In den waldreichen Gebirgen an der Nordküste erheben sich aussichtsreiche Gipfel bis knapp 2.000 m über dem Tyrrhenischen Meer.

Kontrastprogramm mit beinahe tropischer Pflanzenwelt bieten die Karstschluchten im Südosten der Insel, einen Hauch Nordafrika versprechen die Küstentouren in Westsizilien.

> Weitere Details und versandkostenfrei bestellen
bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Südtirol - Michael Müller Verlag

Reiseführer Südtirol von Dietrich Höllhuber
Michael Müller Verlag
648 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Südtirol ist schon lange kein angestaubter Urlaubsklassiker mehr, sondern attraktives Reiseziel für alle Generationen. Die historischen Städte Bozen, Meran, Brixen und Bruneck verbinden ihre Tiroler Herkunft mit italienischen Akzenten, während in den Tälern zwischen Ortler und Drei Zinnen, Brenner und Kalterer See, Ötztaler Alpen (ja, Ötzi kommt aus Südtirol!) und Rosengarten ungebrochene alpine bäuerliche Tradition samt Trachten und Herrgottswinkel regiert.

Das Buch zum Land zwischen Gletschern und Weinbergen enthält viele Wandervorschläge und präzise dokumentierte Mountainbiketouren, die Hälfte davon mit GPS-Koordinaten.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Südtoscana - Michael Müller Verlag

Südtoscana
Siena, Monte Amiata, Maremma, Monte Argentario
von Michael Müller
276 Seiten
Michael Müller Verlag

Rezension:
Michael Müllers vierte Auflage "Südtoscana" - eine Fundgrube!
von mosaico aus dem Italienforum. > Weiterlesen

Unsere Meinung:
Obwohl wir die Toskana schon oft genießen konnten sind uns die Reiseführer von Michael Müller nach wie vor unentbehrliche Reisebegleiter, in denen man immer wieder Neues und auch viele Hintergrundinfos zu Städten, Landstrichen, Land und Leuten entdeckt.


Vor allem der Süden der wohl be­kann­tes­ten Re­gi­on des Stie­fels bie­tet eine land­schaft­li­che und kul­tu­rel­le Viel­falt, die so schnell keine Lan­ge­wei­le auf­kom­men lässt. Be­rühm­te Wein­städt­chen wie Mon­tal­ci­no und Mon­te­pul­cia­no lo­cken mit ganz be­son­de­rem Flair, Re­nais­sance­ar­chi­tek­tur in Voll­en­dung lässt sich in der Papst-Stadt Pi­en­za be­wun­dern, und im süd­lichs­ten Zip­fel der Re­gi­on trifft man auf wag­hal­si­ge Stadt­kon­struk­tio­nen auf steil ab­fal­len­den Tuff­stein­fel­sen.

Da­zwi­schen jahr­hun­der­te­al­te Klos­ter­an­la­gen, Kir­chen­kunst und ur­al­te Etrus­ker­we­ge, die zum Wan­dern ge­ra­de­zu ein­la­den. Wan­de­run­gen bie­tet das kom­pak­te Rei­se­hand­buch auch in der Ma­rem­ma und in der Ge­gend um den über 1.700 Meter hohen Monte Ami­ata an.

Ba­de­freun­de wer­den an der Ma­rem­ma-Küste zwi­schen Fol­lo­ni­ca und dem no­blen Monte Ar­gen­ta­rio si­cher­lich das Rich­ti­ge fin­den.

Selbst­ver­ständ­lich wid­met sich auch die­ser kom­pak­te Rei­se­füh­rer aus­führ­lich den ku­li­na­ri­schen High­lights, emp­fiehlt die schöns­ten Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten, gibt Ein­kaufs­tipps und bie­tet für Städ­te­freun­de einen kom­plet­ten Teil zu Siena an.

> Weitere Details und bestellen bei Michael Müller Verlag,
Partner von Italien.Info

Toscana - Michael Müller Verlag

Toscana von Michael Müller
780 Seiten + herausnehmbare Karte
Michael Müller Verlag

Unsere Meinung:
Obwohl wir die Toskana schon oft genießen konnten sind uns die Reiseführer von Michael Müller nach wie vor unentbehrliche Reisebegleiter, in denen man immer wieder Neues und auch viele Hintergrundinfos zu Städten, Landstrichen, Land und Leuten entdeckt.

Zweifellos gehört die Toscana zu den bedeutendsten Kulturlandschaften Europas. Neben umfangreichen Beschreibungen der Kulturmetropolen Florenz, Siena und Pisa finden einsamer gelegene Ziele wie die Abtei der Camoldolenser-Mönche im oberen Tibertal und die Etruskergräber bei Sovana Berücksichtigung. Auch wer Badeferien an den Küsten der Toscana plant, findet unzählige Tipps und Anregungen – im Sonderteil auch über die Mittelmeerinsel Elba. Außerdem werden der benachbarten Region Umbrien und dem in Latium gelegenen Lago di Bolsena fundierte Kapitel gewidmet.

Gegenüber der ersten Auflage von 1981 hat sich das Handbuch beträchtlich verändert. Der stark erweiterte Textteil – eine Informationsfülle, die kaum zu überbieten ist -, viele Fotos, Illustrationen und detaillierte Karten machen den Reiseführer von Michael Müller zu einem zuverlässigen Begleiter für Toscana-Neuentdecker ebenso wie für Kenner der Region.

> Weitere Details und bestellen bei Michael Müller Verlag,
Partner von Italien.Info

Toscana MM Wandern

Toscana MM-Wandern von Britta Ullrich
204 Seiten + Karte
Michael Müller Verlag

Alle Tracks und Wegpunkte für GPS-Gerät und Smartphone

Endlich mittendrin im Sehnsuchtswanderland! Lange schon hat sich die Toscana, haben sich ihre Städte und sanften Hügel mit den Zypressenreihen unlöschbar auf unsere Netzhaut gebrannt – als Prototyp und schönstes Beispiel von Kulturlandschaft. Zeit, die Beobachterrolle aufzugeben!

Auf 35 Touren führt die offizielle Toscana-Führerin Britta Ullrich Sie und Ihre ganze Familie mitten hinein in die prachtvollste Region Italiens – auf verträumten, ursprünglichen, manchmal fast wilden Wegen. Von den schroffen Marmorbergen im Norden über sanfte Hügel und erloschene Vulkane bis hin zur malerischen Küstenlandschaft der Maremma erwandern Sie mit allen Sinnen oft noch unbekannte Ecken der Toscana.

> Weitere Details und bestellen bei Michael Müller Verlag,
Partner von Italien.Info

Total alles über Südtirol

Total alles über Südtirol / Alto Adige - tutto di tutto / The Complete South Tyrol
von Hermann Gummerer, Franziska Hack, no.parking
Gebundene Ausgabe, 128 Seiten
Folio Verlag GmbH

Unsere Meinung:
Versehen mit anschaulichen, fröhlichen Grafiken und Schaubildern erfährt der Leser in diesem wunderschön gestalteten Buch alle Fakten über alles in Südtirol. Wo und wie nächtigen Gäste am liebsten, welche Gerichte passen am besten zu welchem Wein, womit verdienen die Südtiroler ihr Geld, welche Bevölkerungsgruppen leben in Südtirol und welche Sprache wird wieviel wo gesprochen. Dies und vieles, vieles mehr erfährt der Leser in diesem schier unerschöpflichen Nachschlagewerk. "Wir informieren Gäste umfassen über das Land und veranschaulichen Zahlen, Fakten und Zusammenhänge, die selbst Einheimische noch nicht kennen."

Es macht großen Spass, in dem Buch zu blättern. Ein Muss für alle Südtirol-Fans.


Total alles über Südtirol veranschaulicht in Form von Grafiken witzig und einfallsreich, was das Besondere eines der beliebtesten Reiseziele ist: seine drei Sprachgruppen, das spezielle Klima, die einmalige Landschaft, seine bekannten Produkte wie Äpfel und Wein … und einfach total alles, was noch für Südtirol steht!

Aus gut recherchierten Fakten und komplexen Daten zaubern die Buchgestalterinnen der Agentur no.parking anschauliche, amüsante Schaubilder und Grafiken. Dabei machen sie augenzwinkernd und spielerisch Zusammenhänge deutlich, verblüffen uns und servieren Informationen einschmeichelnd, häppchenweise, genussvoll.

Die Daten und Fakten stammen von Statistikern, Touristikern, Sprachwissenschaftlern, Volkskundlern und sonstigen Spezialisten verschiedenster Branchen. Ein Bilder-Buch, das hintergründiges Wissen über Südtirol ungewöhnlich, überraschend und vor allem einfach schön darstellt.

> Weitere Details und bestellen bei Amazon

Umbrien - Michael Müller Verlag

Reiseführer Umbrien von Marcus X. Schmid
Michael Müller Verlag
280 Seiten + herausnehmbare Karte (1:300.000)

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Umbrien, das "Grüne Herz Italiens", hat in den letzten Jahren mächtig Punkte gesammelt, insbesondere bei Individualreisenden. Vielleicht liegt das sogar daran, dass es hier insgesamt bescheidener und geruhsamer zugeht als in der wesentlich berühmteren Nachbarregion Toscana mit ihren beeindruckenden kunsthistorischen Schatztruhen.

Städtische Glanzpunkte Umbriens sind Perugia mit seinen düsteren mittelalterlichen Gassen und natürlich Orvieto, das in traumhafter Lage auf einem Tuffsteinfelsen thront.

Landschaftliche Highlights bilden die sanften Hügel rund um das "umbrische Meer", den Lago di Trasimeno, die bewaldeten Abhänge des Valnerina und – nicht zu vergessen – der mächtige Apennin mit dem Naturpark des Monte Cucco und den Sibillinischen Bergen, wo vor allem Wanderer und Kletterer auf ihre Kosten kommen.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Venetien - Michael Müller Verlag

Reiseführer Venetien von Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag
408 Seiten

Unsere Meinung:
Die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sind uns seit Jahren treue Begleiter bei unseren Reisen nach Italien. Sie sind umfangreich, ausführlich, gut recherchiert und beschreiben auch Ziele und geben Tipps abseits der normalen Touristenpfade. Geeignet für jeden, der etwas mehr erleben möchte.

Von den steilen Zinnen der Dolomiten bis zu den endlosen Lagunen der Adria, vom trubeligen Gardasee bis zum menschenleeren Po-Delta, vom mondänen Wintersportort Cortina d’Ampezzo bis zur Thermallandschaft von Abano Terme – die Region Venetien bietet Kontraste pur.

Schon allein die Städte mit ihren zahllosen Kunstwerken sind eine Reise wert: Verona, Padua, Vicenza, Treviso, Ásolo, Rovigo und natürlich Venedig, der touristische Mittelpunkt Venetiens. Doch auch im Umkreis gibt es viel zu entdecken, etwa die Grappadestillerien von Bassano del Grappa, die freskenverzierten Landvillen von Palladio, die grünen Euganäischen Hügel oder die üppige Prosecco-Region bei Treviso.

Das Buch gibt zahllose Tipps zu kulinarischen Highlights, urigen Kneipen und versteckten Osterien, zu Campingplätzen, preiswerten Pensionen und reizvollen Landhotels.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Florenz - Baedeker

Baedeker Florenz
366 Seiten + herausnehmbare Karte (1:15.000)
MairDuMont Verlag

Unsere Meinung:
Sehr ausführlich mit vielen informativen Grafiken begleitet der neue Baedeker Florenz durch die einmalige Renaissance-Stadt und die nahe Umgebung. Unverzichtbar, wenn Sie Florenz richtig intensiv erleben möchten.

Der Baedeker Florenz begleitet durch die weichen Hügeln der Toskana in die Stadt der Kunst und Künste, in weltberühmte Museen, quirlige Espresso-Bars und edle Einkaufsstraßen. Das Kapitel Hintergrund beschäftigt sich mit Wissenswertem über die herrliche Renaissance-Stadt am Arno im Herzen der Toskana, über ihre Bevölkerung und Wirtschaft sowie über Stadt- und Kunstgeschichte.

Was sind die typischen Gerichte und wo kann man sie probieren? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt das Kapitel "Erleben und Genießen". Entdecken Sie Florenz zu Fuß: Spannende Touren führen u.a. auf den Spuren Michelangelos zu den absoluten Highlights, auf den "Kreuzberg", der mit einer fantastischen Aussicht den Aufstieg belohnt und in das volkstümliche Florenz, das eine ganz anderen Seite der Stadt präsentiert.

Zeit sollte man sich für die Spaziergänge allerdings nehmen, vor allem für die großen Museen wie die Uffizien. Andere Plätze, an denen man aber auch nicht einfach vorbeigehen sollte, sind im großen Kapitel Sehenswürdigkeiten von A - Z ausführlich beschrieben. Infografiken zeigen u.a. Florenz auf einen Blick, die Wiedergeburt der Antike und Gelato artigianale. Einzigartige 3D-Darstellungen geben einen lebendigen Ein- und Überblick in den Duomo Santa Maria del Fiore und die Piazza della Signoria.

Die Baedeker-Tipps verraten, wo die bekannteste Eisdiele Florenz zu finden ist, wo man bei der Herstellung von Lederwaren zusehen, wo man typisch toskanisch tafeln kann und warum man einen Blick in die alte Apotheke von Santa Maria Novella werfen sollte.

> Weitere Details und Bestellen bei amazon,
Partner von Italien.Info

Mailand, Lombardei - Marco Polo

> Reiseführer Mailand, Lombardei: Mit extra Faltkarte & Cityatlas
von Henning Klüver und Bettina Dürr
144 Seiten
Marco Polo Verlag

Unsere Meinung:
Ein kompakter Reiseführer, der die wichtigsten Highlights Mailands auf den Punkt bringt. Gerade wenn Sie die Stadt erstmalig erkunden, ist das Buch ein empfehlenswerter Begleiter.

Mailand ist keine einfache Stadt: Sie ist laut bis in die späte Nacht, und doch gibt es verträumte Winkel mitten im Zentrum. Sie ist schnell und geschäftstüchtig bis zur Schmerzgrenze, und doch sagt man ihr ein großes Herz nach.

Mit dem Marco Polo Mailand, Lombardei erleben Sie eine bunte Stadt der Kreativen und der Banker. Und der Kunst: Die Stadt hat eines der besten Opernhäuser der Welt, einzigartige Museen und Straßenzüge mit der höchsten Dichte an Designerläden. Trinken Sie einen Aperitif in einer der schönen Bars, steigen Sie auf das Dach des Doms, streifen Sie zu Fuß durch das Zentrum – Sie werden angetan sein!

Das Kapitel Lombardei lockt Sie auf den Spuren des guten Geschmacks in die grüne Lombardei, wo Sie das Leben genießen können. Die „Bloß nicht!“-Tipps warnen vor wilden Taxis und dem Wochenend-Einkauf in der Innenstadt.

> Weitere Details und bestellen bei Amazon, Partner von Italien.Info

Gebrauchsanweisung für Rom

Gebrauchsanweisung für Rom von Birgit Schönau
224 Seiten
Piper Verlag

Unsere Meinung:
Birgit Schönau schreibt in einem liebevollen, lockeren Stil und versorgt uns neben den humorvollen Alltagsgeschichten auch mit vielen genau recherchierten (Hintergrund-)Informationen.  

Ewige Stadt, heilige Stadt – für Rom scheint kein Prädikat übertrieben. Sie ist einfach die Stadt aller Städte. Mit ihren antiken Ruinen, mittelalterlichen Kirchtürmen und barocken Palästen ist sie der größte Schatz unserer abendländischen Kultur. Uralt und wunderschön, aber deshalb noch lange kein Museum. Rom lebt und ist kein bisschen fromm. Birgit Schönau kurvt durch den haarsträubenden Verkehr, taucht in die Untiefen des römischen Dialekts und erzählt von der Wohnungssuche. Sie flaniert durch die größte Altstadt der Welt, frönt der römischen Passion für Brot und Spiele: dem Fußball, und der ungebrochenen Leidenschaft fürs Essen. Und sie leidet mit den Römern in den unerbittlichen Mühlen ihrer Bürokratie.

> Details und Bestellen

Latium mit Rom

Latium mit Rom von Florian Fritz
350 Seiten
Michael Müller Verlag

Unsere Meinung:
Zweifellos einer der besten Reiseführer für die Stadt Rom und ganz Latium. Ideal, wenn Sie neben der Stadt auch die schöne Region erkunden möchten.


Die geografische Mitte Italiens besticht seit gut 2700 Jahren mit dem immer noch quicklebendigen Rom. Sie hat aber auch ihre ganz eigenen Reize, die ganz neue Entdeckungen möglich machen. In der geschichtsträchtigen Region haben Etrusker und Römer architektonische und kunsthistorische Spuren hinterlassen, es gibt prächtige antike Villen zu bewundern, gewaltige Zyklopenmauern und geheimnisvolle Nekropolen.

Badeurlauber kommen sowohl im Landesinneren im nördlichen Latium am Lago di Bolsena und Lago di Bracciano auf ihre Kosten als auch an der Mittelmeerküste im Süden, wo kilometerlange Sandstrände von malerischen Orten gesäumt werden. Und im gebirgigen, dünn besiedelten Osten versteckt sich mit der Abtei Montecassino eines der bedeutendsten Klöster der Welt.

Mittelpunkt Latiums ist und bleibt aber selbstverständlich Rom – mit seiner UNESCO-Welterbe-Altstadt, dem Petersdom, dem Kolosseum und zahllosen weiteren Sehenswürdigkeiten von Weltrang.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag,
Partner von Italien.Info

DuMont Bildatlas Rom

DuMont Bildatlas Rom
120 Seiten mit Stadtplänen und Reisekarten
rund 170 Farbfotos

Lesermeinung:
Der Bildatlas macht echt Lust, wieder einmal die ewige Stadt zu besuchen: Der Leser erhält ein junges und modernes Bild dieser antiken Stadt, einfach einladend.
Ausführliche Rezension im > Italienforum

Buntes Leben und antike Pracht an den Ufern des Tiber
Ein atemberaubender Blick über die Dächer der Stadt, quirliges Treiben auf der Piazza del Campidoglio oder die abendliche Stimmung am Campo de’ Fiori. Die neue Ausgabe des DuMont Bildatlas Rom gibt faszinierende Einblicke in die Ewige Stadt – mit starken Fotografien, informativen Reportagen, nützlichen Reisetipps und vielen Aktivangeboten für spannende Stadterkundungen...

> Details und Bestellen
bei Amazon, Partner von Italien.Info

Rom, MM-City

Rom MM-City von Sabine Becht und Hagen Hemmie
288 Seiten + herausnehmbare Karte (1:11.500)
Michael Müller Verlag

Lesermeinung:
Erstmals habe ich einen Reiseführer im „Massentest“ gehabt: für eine Reisegruppe, die ich als Reiseleiter nach Rom begleitete, hatte ich diesen Reiseführer besorgt und einen Monat vor der Reise ausgeteilt. Nach vier Tagen Rom mit diesem Reiseführer war die einhellige Meinung der rund 60 Personen, dass dieser Reiseführer sehr praktisch mit vielen hilfreichen Tipps und aktuell ist...
von Mosaico aus dem Italienforum > weiterlesen

Unsere Meinung:
Fast schon unentberlich für interessierte Rom-Reisende.

Roma è bella! Das finden auch die Römer, und die müssen es schließlich wissen. Von lässiger Lebenskunst bis zum "beherrschten Chaos" vereint die Ewige Stadt alles, was das Flair einer südländischen Metropole ausmacht. Dazu an fast jeder Straßenecke die Superlative jahrhundertealter Baukunst, die bleibenden Reste des Zentrums der antiken Welt und natürlich das Herz der katholischen Kirche: Es gibt wohl keine Stadt der Welt, die mehr Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Grund genug, sie in zehn Stadtrundgängen zu erkunden, ohne dabei die abseits gelegenen Nischen zu vernachlässigen.

Flankiert wird das Ganze von einem umfangreichen Serviceteil mit zahllosen Übernachtungs- und Restauranttipps für jeden Geschmack und Geldbeutel, Shoppingadressen und Tipps zum Nachtleben.

> Weitere Details und versandkostenfrei bestellen
bei Michael Müller Verlag, Partner von Italien.Info

Spaziergänge in Rom

Spaziergänge in Rom von Marco Lodoli
102 Seiten
Insel Verlag

Lesermeinung:
Wer jetzt keinen Appetit hat, den Koffer zu packen und nach Rom zu reisen: Dem ist nicht zu helfen. Gut daß es Menschen gibt, die auch in den Falten ihrer alten Stadt Herrlichkeiten aufspüren und spannend mitteilen können. Unbedingt lesen, einpacken und ausprobieren: Es gibt jede Menge angenehmer Nebenwirkungen.

Rom, wie es nicht in den Reiseführern vorkommt. Marco Lodoli begleitet den Leser an Orte, an die sich kaum ein Tourist verirrt, und zeigt ihm die verborgenen Schätze und Kuriositäten der Ewigen Stadt. Ein Buch für Römer und Nichtrömer. Nach dem großen Erfolg von Inseln in Rom folgt nun ein neuer Band mit vielen Entdeckungen und Tips für alle Romreisenden.

> Weitere Details und Bestellen bei Amazon,
Partner von Italien.Info

Mirabilia Urbis Romae - Wunderwerke der Stadt Rom

Mirabilia Urbis Romae - Wunderwerke der Stadt Rom
Herder Verlag
176 Seiten

Der älteste Rom-Reiseführer aus dem 12. Jh. - erstmals überarbeitet in deutscher Version
In dieser hier erstmals vorgelegten lateinisch-deutschen Ausgabe sind zahlreiche Anmerkungen enthalten. Karten und Bilder der beschriebenen "Wunderwerke" sowie eine bibliophile Ausstattung machen den Band zum Pflichttitel für jeden Romkenner und Romliebhaber. Eine knappe Einleitung zur Stadtgeschichte, zum Pilgerwesen sowie zur Geschichte dieses Führers komplettiert diese Ausgabe.

Die Welt:
Der ausgesprochen schön ausgestattete und illustrierte Band, das ist vielleicht sein einziger Nachteil, ist nicht sonderlich reisetauglich – man scheut sich fast, das edle, in rotes Leinen gebundene Buch auf eine Stadttour mitzunehmen. Doch genau das sollte man tun.

> Details und Bestellen
bei Amazon, Partner von Italien.Info

Venedig MM-City

Venedig MM-City von Michael Machatschek
276 Seiten + herausnehmbare Karte (1:10.000)
Michael Müller Verlag

Unsere Meinung:
Für alle, die Venedig intensiv erleben möchten. Ausführlich recherchiert mit vielen Tipps und Infos zu nicht alltäglichen Flecken und Winkeln. Auch Gourmets kommen mit dem Buch auf ihre Kosten.

"Nichts spricht dafür, dass es Venedig geben könnte, eine vollkommen unwahrscheinliche Stadt", sagt Massimo Cacciari, der ehemalige Bürgermeister der Lagunenstadt. Doch kein Zweifel, es gibt sie wirklich, die "wunderbare Inselstadt", deren prächtigen Paläste, Kirchen und Klöster auf Millionen von Pfählen im seichten Wasser stehen.

Bei einer Kanalfahrt mit dem Wasserbus und in fünf Spaziergängen präsentiert der Autor die schönsten Ecken und Winkel Venedigs – mal im Touristenstrom, mal auf stillen, eher abseits gelegenen Wegen. Und wer Ausflüge auf die Laguneninseln und zu den venezianischen Villen am Brenta-Kanal unternehmen will, wird ebenfalls ausreichend informiert.

> Weitere Details und Bestellen bei Michael Müller Verlag,
Partner von Italien.Info

Weniger anzeigen