Italien im Fernsehen
RSS Feed verfügbar  Gemerkte Sendungen  Freunden per EMail empfehlen  Anmelden  
Hilfe zur Übernahme von Sendungen in den Terminkalender gibt es hier

Alle Sendungen wurden sorgfältig recherchiert.
Eine Garantie auf Richtigkeit und Vollständigkeit können wir allerdings nicht übernehmen.

HEUTE   21:00  -  21:45   ARD-alpha

alpha-retro 1981
Sardinien ist wie nirgendwo
 Beschreibung...
D.H. Lawrence hat vor 100 Jahren Sardinien für sich entdeckt. In seinem Reisetagebuch von 1921 beschreibt er lebhaft und sehr persönlich die Sarden, ihr Leben, ihren scheinbar unbeugsamen Charakter, die damals noch rauhe, ursprüngliche Inselwelt als Gegenbild zur Welt der Technik, der Industriegesellschaft. Seine Frage war, ob Sardiniens Eigenart sich der Gleichschaltung durch die Mechanisierung entziehen könne. Toni Kienlchner versuchte 1981 in ihrem Film, auf diese Frage eine Antwort zu geben.  
HEUTE   21:05  -  22:00   n-tv

Könnten wir das heute?
Venedig
 Beschreibung...
Wenn der Meeresspiegel weiter steigt, drohen immer mehr Städte in den Ozeanen zu versinken. Nirgendwo ist das Risiko größer als in Venedig. Die Stadt ist von Kanälen durchzogen und das tägliche Leben der Menschen spielt sich auf dem Wasser ab. Die Doku zeigt, wie sich die Metropolen der Welt gegen das Wasser wappnen und geht der Frage nach, wie eine Stadt gebaut sein müsste, um den Fluten zu trotzen.  
HEUTE   21:45  -  22:30   ARD-alpha

alpha-retro 1970
Carosello Siciliano
 Beschreibung...
Der Film von 1970 porträtiert Sizilien. Er gibt eine Vorstellung von Land und Leuten mit Hauptaugenmerk auf dem traditionellen Leben abseits des Fremdenverkehrs. Am Anfang werden Bilder von der Targa Florio gezeigt, einem Sportwagenrennen auf öffentlichen Straßen. Anschließend kommen die berühmten Ruinen aus griechischer Zeit ins Bild, die an vielen Stellen Siziliens zu finden sind. Der Film endet in karger Landschaft durch die ein Bauer auf einem Maultier reitet.  
Aus unserem > Italienmarkt
Autovermietung Preisvergleich
Deutschlands größter Mietwagen-Preisvergleich

Finden Sie mit unserem Mietwagen Vergleich das günstigste Auto für Ihren Urlaub – ohne Stress und lästige Sucherei. Tausende Mietwagen-Angebote der zahlreichen Autovermietungen sind schwer zu überblicken, aber billiger-mietwagen.de erspart Ihnen unnötigen Aufwand.
HEUTE   23:45  -  01:15   Das Erste

Spielfilm
Der Kommissar und die Alpen - Schwarze Piste
 Beschreibung...
Der Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini), im Rang eines Vice-Questore, ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht. Er ist launisch, zynisch und er nimmt es mit dem Gesetz nicht so genau. Aus disziplinarischen Gründen wurde der eingefleischte Römer in die italienischen Alpen versetzt - ins Aostatal.
Nicht nur das raue Klima der Bergregion macht ihm zu schaffen, auch von manchem in seinem Team fühlt der Städter sich genervt. Allein seinem Assistenten Italo Pierron (Ernesto D'Argenio) und der Polizistin Caterina Rispoli (Claudia Vismara) traut er Verantwortung zu. Selbst das Verhältnis zu seiner Geliebten Nora (Francesca Cavallin) ist nicht unbelastet.
Dabei steht er vor einem undurchsichtigen Mordfall, der all seine Energie fordert: Ein Mann wird von einer Pistenraupe, die abends nach ihrem Einsatz auf einem verschneiten Ziehweg zurück zu ihrer Station fährt, überfahren. Luisa Pec (Giorgia Wurth), die Frau des Toten, trifft die Nachricht wie ein Schlag. Ihr Mann und sie waren dabei, ihr Haus in einen modernen Berggasthof umzubauen und - sie ist schwanger.
Schiavones Verdacht richtet sich gegen den ehemaligen Verlobten Luisas, einen gewissen Omar (Alessandro Adriano). Es zeigt sich aber, dass Luisa nicht aufrichtig ist: Ihr Mann war zeugungsunfähig. Während Schiavone über Motiv und Täter rätselt, verleitet Sebastiano (Francesco Acquaroli), ein enger Freund aus Rom, ihn zu einer illegalen Aktion um einen Marihuana schmuggelnden Lkw. Als hätte sich alles gegen Schiavone verschworen, läuft selbst dieser ausgeklügelte Coup nicht wie geplant.
 
HEUTE   23:50  -  00:35   SRF2

Gomorrha - Fernsehserie
Neue Geschäfte
 Beschreibung...
Als Preis für die Rückkehr seiner Frau und des kleinen Pietro soll Gennaro sowohl Enzo als auch Ciro opfern. Gennaro fasst einen riskanten Plan und setzt alles aufs Spiel. Bei einem stillgelegten Hotel am Meer stehen sich das Avitabiles und Gennaros Männer bei der Geiselübergabe bewaffnet gegenüber.  
HEUTE   23:50  -  01:30   SRF1

Spielfilm mir Brigitte Bardot
Die Verachtung
 Beschreibung...
Basierend auf dem gleichnamigen Roman des italienischen Schriftstellers Alberto Moravia (1907 - 1990), erzählt "Die Verachtung" die Geschichte einer scheiternden Liebesbeziehung und zugleich das Scheitern eines Filmprojekts ("Die Odyssee"). Godards Film ist zugleich eine raffinierte, vielschichtige Satire auf das Filmgeschäft, mit dem legendären deutschen Regisseur Fritz Lang in der Rolle des Regisseurs Fritz Lang, der von seinen Geldgebern zu künstlerischen Kompromissen gezwungen wird.

Vor allem aber ist "Die Verachtung" ein Film für und mit Brigitte Bardot: Sie ist Star und Mittelpunkt der Inszenierung. Godard musste auf Drängen seines Produzenten mehrere Nacktszenen mit Brigitte Bardot einschneiden, um die kommerziellen Chancen des Films zu erhöhen. Trotzdem sind diese Szenen zu den eindringlichsten und schönsten erotischen Liebessequenzen der Filmgeschichte geworden.
 
MORGEN   00:10  -  00:55   Kabel1 Doku

Rätselhafte Geschichte
Das Rätsel des Turiner Grabtuchs
MORGEN   00:35  -  01:15   SRF2

Gomorrha - Fernsehserie
Der Bruder meines Bruders
 Beschreibung...
Nach einer Mordwelle ist das Bündnis geschwächt. Gennaro würde am liebsten die Capaccio-Brüder und den Strategen auch noch auslöschen, doch Ciro rät zu einem Friedensschluss. Auf der Siegesparty des Hochwohlgeborenen auf einer Jacht im Golf von Neapel eskaliert das gegenseitige Misstrauen.  
MORGEN   01:55  -  02:40   n-tv

Könnten wir das heute?
Venedig
 Beschreibung...
Wenn der Meeresspiegel weiter steigt, drohen immer mehr Städte in den Ozeanen zu versinken. Nirgendwo ist das Risiko größer als in Venedig. Die Stadt ist von Kanälen durchzogen und das tägliche Leben der Menschen spielt sich auf dem Wasser ab. Die Doku zeigt, wie sich die Metropolen der Welt gegen das Wasser wappnen und geht der Frage nach, wie eine Stadt gebaut sein müsste, um den Fluten zu trotzen.  
MORGEN   02:55  -  04:25   Das Erste

Spielfilm
Der Kommissar und die Alpen - Schwarze Piste
 Beschreibung...
Der Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini), im Rang eines Vice-Questore, ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht. Er ist launisch, zynisch und er nimmt es mit dem Gesetz nicht so genau. Aus disziplinarischen Gründen wurde der eingefleischte Römer in die italienischen Alpen versetzt - ins Aostatal.
Nicht nur das raue Klima der Bergregion macht ihm zu schaffen, auch von manchem in seinem Team fühlt der Städter sich genervt. Allein seinem Assistenten Italo Pierron (Ernesto D'Argenio) und der Polizistin Caterina Rispoli (Claudia Vismara) traut er Verantwortung zu. Selbst das Verhältnis zu seiner Geliebten Nora (Francesca Cavallin) ist nicht unbelastet.
Dabei steht er vor einem undurchsichtigen Mordfall, der all seine Energie fordert: Ein Mann wird von einer Pistenraupe, die abends nach ihrem Einsatz auf einem verschneiten Ziehweg zurück zu ihrer Station fährt, überfahren. Luisa Pec (Giorgia Wurth), die Frau des Toten, trifft die Nachricht wie ein Schlag. Ihr Mann und sie waren dabei, ihr Haus in einen modernen Berggasthof umzubauen und - sie ist schwanger.
Schiavones Verdacht richtet sich gegen den ehemaligen Verlobten Luisas, einen gewissen Omar (Alessandro Adriano). Es zeigt sich aber, dass Luisa nicht aufrichtig ist: Ihr Mann war zeugungsunfähig. Während Schiavone über Motiv und Täter rätselt, verleitet Sebastiano (Francesco Acquaroli), ein enger Freund aus Rom, ihn zu einer illegalen Aktion um einen Marihuana schmuggelnden Lkw. Als hätte sich alles gegen Schiavone verschworen, läuft selbst dieser ausgeklügelte Coup nicht wie geplant.
 
MORGEN   08:00  -  09:30   One

Spielfilm
Unzertrennlich nach Verona
 Beschreibung...
Zwei Schauspielstars in Bestform bietet die rasante Familienkomödie "Unzertrennlich nach Verona": Veronica Ferres und Heiner Lauterbach fahren als zerstrittenes Ex-Ehepaar in die Stadt von Romeo und Julia, um ihre Teenager-Tochter vor den Gefahren und Enttäuschungen der Liebe zu schützen...  
MORGEN   09:05  -  11:00   ORF2

Spielfilm
Hochwürden Don Camillo
 Beschreibung...
Die ewigen Streithähne Don Camillo und Peppone wurden befördert: Der Kommunist Peppone ist Senator in Rom, während Don Camillo vom Papst zum Prälaten ernannt wurde. Aber es dauert nicht lange, bis es die beiden in ihr kleines Heimatdorf zurückzieht - um sich dort erneut mit Witz und Tücke ihrer alten Fehde hinzugeben.  
MORGEN   09:35  -  10:00   3sat

Regionalmagazin
Bilder aus Südtirol
 Beschreibung...
Kultur und gesellschaftspolitisches Geschehen in Südtirol.  
MORGEN   09:55  -  10:35   arte

Stadt Land Kunst
Venedig
 Beschreibung...
Thomas Mann und das Leben in Venedig

Das jüdische Ghetto von Venedig

Murano und die Tradition der Glasbläser
 
MORGEN   11:40  -  12:25   ZDFneo

Terra X
Die Hannibal-Expedition
 Beschreibung...
Hannibals Alpenüberquerung ist legendär, über welchen Pass er sein gigantisches Heer führte, ein Rätsel. Jetzt glauben Forscher, die Route anhand von Pferdemist beweisen zu können.

Die Leistung Hannibals war schon zu seinen Lebzeiten Legende. Immerhin marschierten 218 vor Christus laut Überlieferung Zigtausende Soldaten, mehrere Tausend Pferde und Maultiere sowie 37 Elefanten in fünf Monaten rund 1500 Kilometer zu Fuß von der Iberischen Halbinsel über die Alpen bis nach Italien, um die Weltmacht Rom anzugreifen. Aufsehen erregten vor allem die Kriegselefanten - solche Tiere hatte man in dieser Gegend noch nicht gesehen. Die Karthager - damals eine der Supermächte am Mittelmeer - nutzten die Tiere allerdings schon länger für den Kriegseinsatz.